Versicherungen

Risiken gehören zu unserem Leben!

Der Umgang mit diesen Risiken macht den Unterschied von Freiheit oder Unfreiheit.

Sich der Risiken bewusst zu werden ist der erste Schritt zum Umgang mit den individuellen Risiken: Risiken werden bewusst selbst getragen, sogenannte "Eigenversicherung" oder auf eine Gruppe verlagert – das nennt man dann Versicherung.

Dabei ist zu beachten, dass Versicherungen immer Ausschnitte abdecken. Es bleiben also auch immer Lücken (Lebensrisiko), die durch Sie selbst getragen werden müssen.

Die existenzgefährdenden Ausschnitte/Risiken wollen erkannt und bestmöglich abgedeckt sein. Die allumfassende Versicherungslösung ist eine Illusion, welche ihrerseits ein existenzielles Risiko darstellen kann. Die Aufgabe besteht darin herauszufinden welche Risiken für Sie bestehen, welche Risiken Sie tragen können und wollen.

Auf der anderen Seite ist herauszufinden welcher Versicherer das sinnvollste Produkt für Ihr Risiko anbietet.

Worauf noch warten?